Ausländische Berufsqualifikationen

Informationen zum Thema "ausländische Berufsqualifikationen" finden Sie in Kürze hier.

  • Aktuelle Informationen finden Sie bereits hier und hier.

ZurückNach oben

Ausländische Bildungsabschlüsse

Nachfragen, was möglich ist
Grundsätzlich können im Ausland abgelegte Ausbildungsabschlüsse ausschließlich auf Basis einer Rechtsgrundlage anerkannt bzw. gleichgestellt werden. Hierbei kann es sich entweder um ein bilaterales Abkommen zwischen dem betreffenden Staat und der Bundesrepublik Deutschland oder um gesetzliche Normen, die die Gleichstellung regeln, handeln.

Bilaterale Abkommen, die eine zwischenstaatliche Anerkennung bzw. Gleichstellung von bestimmten Ausbildungsabschlüssen regeln, wurden bisher lediglich mit Österreich und Frankreich abgeschlossen.

Die Anerkennung bzw. Gleichstellung eines im Ausland abgelegten Ausbildungsabschlusses ist grundsätzlich auch nach den Vorschriften des Bundesvertriebenengesetzes möglich. Um einen diesbezüglichen Antrag bearbeiten zu können, sind folgende Unterlagen bei der Handwerkskammer (Ausbildungsabteilung) einzureichen:

  • Beglaubigte Kopie der Original-Zeugnisse und Diplome
  • Beglaubigte Kopie der Übersetzung dieser Zeugnisse und Diplome, erstellt durch einen vereidigten und öffentlich bestellten Dolmetscher
  • Beglaubigte Kopie des Vertriebenenausweises bzw. der Spätaussiedlerbescheinigung gemäß § 15 BVFG
  • Beglaubigte Kopie des Personalausweises oder Reisepasses
  • Aufstellung sämtlicher während der Ausbildung erlernter Fertigkeiten und Kenntnisse
  • Formlose Erklärung, dass bei keiner anderen Stelle und in keinem anderen Bundesland ein Antrag auf Anerkennung bzw. Gleichstellung desselben Zeugnisses gestellt worden ist.

Erst nach Erhalt der kompletten Unterlagen kann die Bearbeitung des Antrags auf Anerkennung bzw. Gleichstellung vorgenommen werden.

Ihre Fragen zur Anerkennung ausländischer Ausbildungsabschlüsse beantworten:

ZurückNach oben


Goller, Karl-Heinz
Abteilungsleiter Ausbildung
Handwerkskammer Reutlingen
Hindenburgstraße 58
72762 Reutlingen
Telefon 07121 2412-261
Telefax 07121 2412-426
E-Mail karl-heinz.goller(at)hwk-reutlingen.de



Zweigle, Petra
Ausbildungsabteilung
Handwerkskammer Reutlingen
Hindenburgstraße 58
72762 Reutlingen
Telefon 07121 2412-271
Telefax 07121 2412-426
E-Mail petra.zweigle(at)hwk-reutlingen.de


ZurückNach oben

Termine

  Hilfe  l  Impressum  l  Kontakt  l