01. Dezember 2015

Bundesweit spitze

„Die Ausbildungsbetriebe im Bezirk der Handwerkskammer Reutlingen stellen erneut Bundessieger beim Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks“, freut sich Dr. Joachim Eisert, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Reutlingen.

Lupe
Karl-Heinz Goller, Leiter der Ausbildungsabteilung der Handwerkskammer Reutlingen, die Buchbinderin Jana Kahrens und der stellvertretende Hauptgeschäftsführer Rainer Neth (v.li.n.re.).
Lupe
Das Gesellenstück der Buchbinderin Jana Kahrens, Bundesiegerin und Preisträgerin im Wettbewerb "Die gute Form".

Von den neun beteiligten jungen Handwerkerinnen und Handwerkern aus der Region haben es fünf auf die Siegertreppchen geschafft. Sie setzten sich in ihren Berufen beim bundesweiten Abschluss des Wettbewerbs gegen die Konkurrenz durch. Zwei von ihnen wurden sogar zweimal ausgezeichnet.

„Nur die Besten schaffen den Sprung auf das Siegertreppchen. Sie mussten ihr ganzes Können in die Waagschale werfen und ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen“, gratuliert Eisert.

Auf Landesebene hatten sich zuvor 25 der insgesamt achtundvierzig Junghandwerkerinnen und -handwerker aus dem Kammerbezirk Reutlingen beim diesjährigen Gewerke übergreifenden Wettbewerb des Handwerks unter den ersten Drei beim Landeswettbewerb platzieren können.

Das sehr gute Abschneiden bei dem traditionsreichen Wettbewerb – er wird seit 1951 durchgeführt – unterstreiche die hervorragende Ausbildungsleistung des Handwerks in der Region. Eisert: „Wir dürfen nämlich nicht vergessen, dass hinter jedem Sieger ein Top-Ausbildungsbetrieb steht. Hinzu kommt aber natürlich auch die gute theoretische Wissensvermittlung in den Berufsschulen – unseren dualen Partnern.“

Die Bilanz des Jahres 2015: Vier zweite Bundessiegerinnen und -sieger. Hinzu kommen zwei 1. Preisträger und eine 2. Preisträgerin bei dem Wettbewerb „Die gute Form – Handwerker gestalten“. Sie alle hatten ihre Ausbildung in den vergangenen zwölf Monaten mit einer Note besser als 2,4 abgeschlossen und sich über Wettbewerbe auf Kammer- und Landesebene für die nationale Ausscheidung qualifiziert.

Die Abschlussfeier des Bundeswettbewerbs wird am kommenden Wochenende (5. Dezember 2015) von der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main ausgerichtet. Auf die erfolgreichen Teilnehmer wartet allerdings schon der nächste Termin: Die Handwerkskammer Reutlingen ehrt alle Kammer-, Landes- und Bundessieger aus ihrem Bezirk am 9. Dezember 2015 in Baiersbronn.

2. Bundessieger/-in

  • Buchbinderin Jana Kahrens in 29410 Hansestadt Salzwedel bei Matthias Raum Buchbindermeister in 72587 Römerstein
  • Konditor Maximilian Peschke in 72582 Grabenstetten bei Heinz Sommer Konditorei in 72764 Reutlingen
  • Raumausstatterin Rita Irßlinger in 88605 Meßkirch bei Otto Schlegel Raumausstatterbetrieb in 88605 Meßkirch
  • Schornsteinfeger Christoph Schönberner in 72108 Rottenburg bei Patric Stocker Schornsteinfegermeister In 72189 Vöhringen

Die gute Form – Handwerker gestalten“
1. Preisträger/-in

  • Buchbinderin Jana Kahrens in 29410 Hansestadt Salzwedel bei Matthias Raum Buchbindermeister in 72587 Römerstein
  • Konditor Maximilian Peschke in 72582 Grabenstetten bei Heinz Sommer Konditorei in 72764 Reutlingen


2. Preisträgerin

  • Goldschmiedin Anke Weingärtner in 72108 Rottenburg bei Bruderhaus Diakonie Gustav Werner Stiftung + Haus am Berg in 72762 Reutlingen

ZurückNach oben

Termine

  Hilfe  l  Impressum  l  Kontakt  l