Flüchtlinge beschäftigen

Die Integration von Flüchtlingen wird die gesellschaftspolitische Herausforderung der kommenden Jahre sein. Dabei kommt es vor allem darauf an, dass diese Menschen sich eine Zukunftsperspektive aufbauen können, indem sie einen Arbeitsplatz finden oder eine Ausbildung beginnen.

Wir haben deshalb Informationen für Betriebe zusammengestellt, die einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen geben, die bei der Beschäftigung oder der Ausbildung von Flüchtlingen und Asylbewerbern zu beachten sind.

Aktuelles

Termine

31. Mai 2016

Beratungssprechtag in Freudenstadt

Am 31. Mai 2016 findet in der Kreishandwerkerschaft Freudenstadt ein...mehr

31. Mai 2016

Rentenberatung für Handwerker und Gründer

Die Handwerkskammer und die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg...mehr

07. Juni 2016

Beratungssprechtag in Albstadt

Am 7. Juni 2016 findet in Albstadt-Ebingen ein Beratungssprechtag für...mehr

09. Juni 2016

Außenwirtschaftstag "Chance Auslandgeschäft"

Beim Reutlinger Außenwirtschaftstag am 9. Juni informieren Experten über...mehr

16. Juni 2016

Gruppenberatung für Gründer in Reutlingen

In den Gruppenberatungen der Handwerkskammer erfahren...mehr

21. Juni 2016

Rentenberatung für Handwerker und Gründer

Die Handwerkskammer und die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg...mehr

28. Juni 2016

Beratungssprechtag in Freudenstadt

Am 28. Juni 2016 findet in der Kreishandwerkerschaft Freudenstadt ein...mehr

28. Juni 2016

Gruppenberatung für Gründer in Sigmaringen

In den Gruppenberatungen der Handwerkskammer erfahren...mehr

Aus den Bereichen

Ausbildung

Lehrlinge des Monats: Tobias Brendle und Mehmed Beydemir

Die Handwerkskammer Reutlingen hat Tobias Brendle aus Hohentengen und Mehmet...mehr

Weiterbildung

Neueste Automatisierungstechnik für das Handwerk

Die Bildungsakademie Tübingen der Handwerkskammer Reutlingen hat eine...mehr

Beratung

Arbeitsvertragsmuster überarbeitet

Der Landesarbeitskreis Arbeitsrecht des BWHT hat seine Musterverträge für...mehr

Handwerkskunden

Die Handwerkerferien beachten

Auftraggeber sollten beachten, dass die Resonanz auf Ausschreibungen während...mehr

Handwerk regional

Lebensräume gestalten

Die Holz + Form Schreinerei GmbH in Tübingen entwickelt Wohnräume, und zwar...mehr

Über uns

Neueste Automatisierungstechnik für das Handwerk

Die Bildungsakademie Tübingen der Handwerkskammer Reutlingen hat eine...mehr

Aktuelle Nachrichten der Deutschen Handwerks Zeitung

Das Kabinett hat das Integrationsgesetz verabschiedet. Flüchtlinge sollen stärker gefördert, aber auch mehr gefordert werden. Welche Maßnahmen das Gesetz beinhaltet.
Sie ist für viele Urlauber Standard: die Reiserücktrittsversicherung. Entsprechend groß ist das Angebot an Versicherern und Tarifen. Ein Überblick dazu, was Reisende wissen müssen und wo Fallstricke lauern.
Suchen Sie als Arbeitgeber nach Möglichkeiten, Arbeitnehmer zu motivieren und enger an Ihren Handwerksbetrieb zu binden. Dann schaffen Sie das zum Beispiel mit steuerfreien bzw. steuerbegünstigten Gehaltsextras.
Über eine Millionen Menschen flüchteten im vergangenen Jahr nach Deutschland. Der daraus resultierenden großen gesellschaftlichen Verantwortung stellen sich Dreiviertel der Unternehmen.
Handwerksunternehmer, die aus einem Neukunden einen langjährigen Bestandskunden machen wollen, müssen sich etwas einfallen lassen. Je mehr Stammkunden ein Betrieb gewinnt, desto unabhängiger wird er von
Hat Ihr Kind gerade sein Abitur geschrieben oder mit Abschluss der Fachoberschule die Fachhochschulreife erreicht, müssen Sie Vorkehrungen treffen, dass Sie für Ihr Kind weiterhin Kindergeld erhalten.
Ein Monat oder ein halbes Jahr: Die Bearbeitungszeiten in den Finanzverwaltungen sind in jedem Bundesland anders. Wo es am längsten dauert, bis man seinen Steuerbescheid hat und welches Finanzamt besonders

Termine

  Hilfe  l  Impressum  l  Kontakt  l