Beratungsangebot


Betriebsnachfolge

  In diesem "Erklärvideo" werden in aller Kürze Informationen zu Betriebsübergabe und Betriebsübernahme dargestellt.

So gelingt der Generationswechsel

Der Generationswechsel stellt die meisten Unternehmer vor eine große Herausforderung, denn es gilt, das eigene Lebenswerk loszulassen und in andere Hände abzugeben. Die Regelung der Unternehmensnachfolge ist außerordentlich komplex, weil neben wirtschaftlichen, steuerlichen und rechtlichen Fragestellungen vor allem auch persönliche Aspekte zum Tragen kommen.

Aus diesem Grund, aber auch weil möglicherweise ein geeigneter Nachfolger fehlt, schiebt jeder zweite Unternehmer dieses anspruchsvolle und bisweilen unbequeme Thema vor sich her – und kostbare Zeit, die für eine solide Vorbereitung dringend erforderlich ist.

Beginnen Sie mit Planung der Nachfolge frühzeitig, spätestens ab dem 55. Lebensjahr. Dies räumt Ihnen ausreichend Zeit ein, den Betrieb bei Bedarf zu optimieren und gut aufzustellen, ggf. einen geeigneten Nachfolger zu finden und diesen gründlich auf seine Aufgabe als Unternehmer vorzubereiten.

Unser Beratungs- und Serviceangebot

Wir unterstützen Sie zum Thema Nachfolge unter anderem mit folgenden Beratungsleistungen:

  • Orientierungsberatung
  • Planungshilfen
  • Check-Up zur Übergabefähigkeit des Unternehmens
  • Rechtliche und steuerliche Gestaltung (verpachten, verkaufen, vererben, verschenken)
  • Unterstützung bei der Nachfolgersuche
  • Ermittlung des Unternehmenswertes
  • Betriebswirtschaftliche und rechtliche Aspekte der Beteiligung (Rechtsform, Haftungsfragen)
  • Moderation des Nachfolgeprozesses

Was ist ein Betrieb wert?

Am Geld entzündet sich so mancher Streit. Betriebsinhaber und potenzielle Übernehmer haben naturgemäß unterschiedliche Vorstellungen vom Wert eines Unternehmens. Für viele Übergeber stellt der Betrieb die Alterssicherung dar. Der Käufer dagegen steht vor einer Investition in die Zukunft, die sich rechnen muss.

Wir empfehlen Eigentümern und Kaufinteressenten, den Unternehmenswert auf Grundlage des AWH-Verfahrens ermitteln zu lassen. Dieser Standard wurde von den Betriebsberatern der Handwerksorganisation speziell für kleine inhabergeführte Handwerksbetriebe entwickelt

 So steigern Sie Ihren Unternehmenswert

Bewertung des technischen Anlagevermö­gens
Daniel Seeger
Technologie- und Innovationsberatung
Handwerkskammer Reutlingen
Hindenburgstraße 58
72762 Reutlingen
Telefon 07121 2412-142
Telefax 07121 2412-413

daniel.seeger[at]hwk-reutlingen.de

Den richtigen Nachfolger finden

Nur noch rund jeder zweite Betrieb wird innerhalb der Familie übergeben, so dass alle anderen Betriebsinhaber Ausschau nach einem externen Übernehmer halten müssen. Neben bereits im Betrieb Beschäftigten oder ehemaligen Beschäftigten kommen alternativ auch Außenstehende in Frage.

Die bundesweite Nachfolgebörse nexxt-change richtet sich an Existenzgründer, potentielle Übernehmer und Unternehmen, die einen Nachfolger suchen. Sie können Ihr Angebot oder Ihr Gesuch eintragen lassen oder selbstständig in der Datenbank recherchieren. Die Nutzung der Datenbank ist kostenfrei. Bitte den folgenden Erfassungsbogen ausfüllen und an das Beratungscenter der Handwerkskammer Reutlingen schicken.

nexxt change-Erfassungsbogen

www.nexxt-change.org

Unternehmensbörse nexxt-change
Barbara Bezler

Unternehmensberatung
Handwerkskammer Reutlingen
Hindenburgstraße 58
72762 Reutlingen
Telefon 07121 2412-144
Telefax 07121 2412-413

barbara.bezler[at]hwk-reutlingen.de

Verschaffen Sie sich den Überblick

Der Generationswechsel – ob innerhalb der Familie oder als Übergabe an einen Mitarbeiter oder externen Gründer – ist mit einigen Herausforderungen verbunden. Die Fragestellungen sind mitunter komplex. Es geht um die Suche nach geeigneten Nachfolgern, um die Zukunftsfähigkeit und den Wert eines Unternehmens, die Wahl der richtigen Rechtsform und steuerliche Aspekte und nicht zuletzt darum, dass mehrere Personen mit unterschiedlichen Vorstellungen eine gute Lösung erzielen.

Die Reihe „Unternehmensnachfolge im Ländlichen Raum“ greift diese Themen auf. Die Informationsabende richten sich sowohl an Betriebsinhaber, die in den kommenden Jahren in den Ruhestand gehen wollen und sich einen ersten Überblick verschaffen wollen, als auch an potentielle Nachfolger, die in der Übernahme eines bestehenden Unternehmens eine Alternative zu einer Neugründung sehen.

 Weitere Informationen finden Sie hier.

Termine in der Region

 6. März 2017, Albstadt

 8. März 2017, Freudenstadt

 11. Mai 2017, Tübingen

 21. Juni 2017, Hechingen

 6. Juli 2017, Münsingen

Ansprechpartner

Vrzina, Hrvatin

07121 2412-134

 

Weinhold, Sylvia

07121 2412-133