Berater und Dienstleister für das Handwerk

Die Interessen der Mitgliedsbetriebe stehen im Mittelpunkt der Arbeit der Handwerkskammer. Nutzen Sie die gebündelte Vielfalt von Beratungsleistungen aus einer Hand. Nur wer sich mit dem Beratungsangebot der Kammer intensiv beschäftigt, kann die Beratung auch sinnvoll nutzen.

Die betriebswirtschaftliche sowie die Technologie- und Innovationsberatung der Handwerkskammer Reutlingen wird aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages durch das Ministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert.

Die Personalberatung wird im Rahmen der Initiative "Handwerk 2025" durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gefördert.

Die Themen


Logo Handwerk 2025 - Wir schaffen Zukunft

Meldungen aus dem Bereich Beratung

 

12.09.2018

Cloud, E-Rechnung und der Datenschutz

Mehr Flexibilität, weniger Verwaltungsaufwand, geringere Kosten – das macht digitale Anwendungen für Unternehmen interessant. Um die datenschutzrechtliche Seite geht es bei einem Fachvortrag am 10. Oktober in der Handwerkskammer Reutlingen.mehr lesen

05.09.2018

Engpass bei Kältemitteln

Die 2015 in Kraft getretene F-Gase-Verordnung hat in den vergangenen Monaten zu Versorgungsproblemen und drastischen Preissteigerungen geführt. Betroffen sind Servicebetriebe und Anlagenbetreiber.mehr lesen

20.08.2018

Themenabend: Veränderungen im Betrieb gestalten

Veränderungen sind notwendig, lösen aber auch Befürchtungen aus. Bei einem Themenabend der IKK classic am 8. Oktober in Reutlingen zeigt Johannes Warth, wie sie ihren Schrecken verlieren und nicht zu Lasten der Gesundheit gehen. mehr lesen

15.08.2018

Kassen-Nachschau - wie läuft das ab?

Wird die Kasse ordnungsgemäß geführt? Um dies zu klären, dürfen Finanzbeamte seit diesem Jahr unangemeldet zur Kassen-Nachschau auftauchen. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks stellt das Verfahren in einem E-Magazin vor. mehr lesen

15.08.2018

Webinare für Arbeitgeber

Die IKK classic setzt ihre Reihe mit Online-Seminaren fort. Im September und Oktober geht es um die Themen Beitragsabrechnung, Entgeltfortzahlung und betriebliches Gesundheitsmanagement.mehr lesen