Für Betriebe, für Verbraucher: das neue Anbieterverzeichnis soll zu mehr Markttransparenz führen. Bild: Dena

29.04.2011

Bund startet neues Anbieterverzeichnis Energieeffizienz

Ab sofort können sich Anbieter von Energiedienstleistungen, Energieaudits und Energieeffizienzmaßnahmen in ein bundesweites Verzeichnis eintragen. Die Liste wird geführt von der Bundesstelle für Energieeffizienz (BfEE).

Ziel ist es, Industrieunternehmen, Beratern, Dienstleistern und Handwerksbetrieben eine attraktive Präsentationsplattform zu bieten und zugleich für Transparenz auf dem Markt für Energieeffizienz zu sorgen. So sollen Verbraucher künftig gezielt nach geeigneten Betrieben in der Region suchen können.

Um in der Liste geführt zu werden, müssen Betriebe verschiedene Voraussetzungen erfüllen. Dazu zählen unter anderem Zuverlässigkeit und Fachkunde. Anbieter von Audits müssen zudem unabhängig beraten.

Die Aufnahme in das Verzeichnis ist denkbar einfach: Anbieter können sich online registrieren und geben eine persönliche Erklärung ab, dass sie über die angegebenen Qualifikationen verfügen. Das Bundesamt behält sich stichprobenartige Prüfungen vor.

Registrierung, Eintrag und die Suche nach Anbietern sind kostenfrei. Verbraucher können allerdings erst in einigen Wochen auf die Liste zugreifen, wenn sich genügend Anbieter eingetragen haben.

http://www.bffee-online.dewww.bffee-online.de

Online-Registrierung für Anbieter