Die Energieeinkaufsgemeinschaft des Handwerks bietet ihren Mitgliedern stabile Strompreise bis Ende 2012. Foto: Herbert Käfer / pixelio.de

21.04.2011

Einkaufsgemeinschaft: Günstiger Strom für Handwerker

Handwerker können weiter günstigen Strom beziehen: Die Energieeinkaufsgemeinschaft des baden-württembergischen Handwerks hat den Stromliefervertrag mit der Süwag Energie AG bis zum 31. Dezember 2012 zu gleichbleibenden Konditionen vorzeitig verlängert.

Damit profitieren über 7.000 Handwerksbetriebe weitere neun Monate von den sehr günstigen Konditionen des Jahres 2010. Ferner bleibt den Betrieben die ursprünglich ab dem 1. April 2011 geplante Erhöhung der Netznutzungsentgelte erspart.

Bereits Ende 2009 erhielt die Süwag Energie AG bei einer bundesweiten Ausschreibung der Einkaufsgemeinschaft den Zuschlag für die 112 Millionen Kilowattstunden Strom pro Jahr. Hinter dem Strompool steht der Baden-Württembergische Handwerkstag (BWHT). Dessen Managementpartner, die Ampere AG aus Berlin, hatte die Verhandlungen mit der Süwag zur vorzeitigen Verlängerung des Rahmenvertrages aufgenommen und vor kurzem erfolgreich abgeschlossen.

Preisvorteil für Mitglieder

BWHT-Hauptgeschäftsführer Oskar Vogel betont die Vorteile des Rahmenvertrages: „Wieder einmal ist es dem Handwerk gelungen, durch die Verhandlungsmacht tausender Betriebe, sehr gute Preise zu erzielen. Aus Sicht des BWHT ist es gerade für Handwerksbetriebe hilfreich, die Kosten für Strom bis 2013 kalkulieren zu können.“  Arndt Rottenbacher, Vorstand der Ampere AG, zeigt sich ebenfalls zufrieden: „In Zeiten allgemein steigender Strompreise ist es uns gelungen, die sehr guten Preise des Vorjahres unverändert fortzuschreiben. Die Preise bieten den Betrieben Ersparnismöglichkeiten bis zu 5.400 Euro pro Jahr.“

Die aktuelle Preise (1. April 2010 bis 31. Dezember 2012):

Eintarifzähler
Grundpreis/Monat: 3,25 Euro
Arbeitspreis HT/kWh: 12,25 ct
Arbeitspreis NT/kWh: 12,25 ct

Zweitarifzähler
Grundpreis/Monat: 4,08 Euro
Arbeitspreis HT/kWh: 12,65 ct
Arbeitspreis NT/kWh: 9,89 ct

Alle Preise sind Nettopreise zzgl. Abgaben aus EEG (3,52 ct/kWh) und KWK-G (0,03 ct/kWh), Stromsteuer (2,05 ct/kWh) und Umsatzsteuer (19 Prozent).

Der Einkaufspool ist kurze Zeit für eine begrenzte Anzahl neuer Mitglieder noch einmal offen. Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Handwerkstages. Dort gibt es auch Hinweise für Sondervertragskunden. Die Energie-Einkaufsgemeinschaft bietet im Übrigen auch attraktive Gaspreise an.

www.handwerk-bw.de/energieeinkauf