Experten für Farbgestaltung: Die frischgebackenen Meister zusammen mit Lehrern und Prüfern.

08.04.2011

Neue Maler- und Lackierermeister - Teilzeitkurs an der Bildungsakademie Tübingen erfolgreich abgeschlossen

Erst die Arbeit, dann die Schulbank – sechs Maler, Lackierer und Fahrzeuglackierer haben sich 18 Monate lang neben dem Beruf an der Bildungsakademie Tübingen auf ihre Meisterprüfungen vorbereitet. Kürzlich erhielten sie ihre Zeugnisse.

Wolfram Berns, Vorsitzender des Meisterprüfungsausschusses, gratulierte den erfolgreichen Absolventen. Er ermunterte die Jungmeister, das erworbene Wissen auch künftig auf dem Laufenden zu halten. Dabei sollten die Nachwuchskräfte nicht nur die handwerkliche Seite im Blick behalten, so Berns, sondern auch auf kaufmännisches Know-how achten. „Man muss auch verkaufen können“, lautete der Rat des Prüfers.

Die Teilnehmer mussten ein umfangreiches Programm bewältigen. Im praktischen Prüfungsteil galt es, ein Meisterprüfungsprojekt, das einem Kundenauftrag entspricht, abzuwickeln. „Anwaltskanzlei Mio“ oder „Chocolat – der süße Laden“ lauteten die Titel der einzelnen Arbeiten, bei denen es um die Gestaltung von Verkaufs- und Beratungsräumen ging. Bewertet wurden unter anderem die Farbgebung, die Handhabung verschiedener Bearbeitungstechniken und die Qualität der handwerklichen Ausführung. Es entstanden abwechslungsreiche Gestaltungsvorschläge, bei denen auch ungewöhnliche Materialien, wie zum Beispiel Schokolade, eingesetzt wurden.

Darüber hinaus wurden, wie in allen Meistervorbereitungskursen, betriebswirtschaftliche, kaufmännische und rechtliches Wissen vermittelt und geprüft. Auch die Berufs- und Arbeitspädagogik, ein Muss für angehende Meister und künftige Ausbilder im Handwerk, fehlte nicht.

Der Teilzeitkurs war der erste seiner Art für Maler, Lackierer und Fahrzeuglackierer, der an der Bildungsakademie Tübingen durchgeführt wurde. Nach der geglückten Premiere soll der Lehrgang fester Bestandteil des Weiterbildungsprogramms werden. Der nächste Kurs beginnt im Oktober 2011.

Weitere Informationen zum Kursangebot und rund um den Meisterbrief unter www.hwk-reutlingen.de/derwegzummeister.html.

Die erfolgreichen Absolventen sind:

Fachrichtung Maler und Lackierer

Eugen Dermer aus 71522 Backnang
Norbert Schultz aus 72149 Neustetten
Mehmet Sen aus 72461 Albstadt
Ivica Kordic aus 73262 Reichenbach/Fils

Fachrichtung Fahrzeuglackierer

Paraskevas Parassoglu aus 73765 Neuhausen
Murat Canbay aus 90766 Fürth