Konjunkturberichte

Methodische Erläuterungen

Grundlage

Grundlage für die Berechnung des BWHT-Konjunkturindikators ist eine repräsentative telefonische Konjukturumfrage von rund 1.800 Handwerksbetrieben aus Baden-Württemberg (aus dem Kammerbezirk Reutlingen sind es 300 Betriebe).

Die Berechnung des Konjunkturindikators erfolgt nach der ifo-Methode: Hier eine Beispielberechnung: Im 4. Quartal 2006 beurteilten 49,2 Prozent der befragten Handwerksbetriebe aus Baden-Württemberg ihre gegenwärtige Geschäftslage als gut, 14,6 Prozent bezeichneten ihre Lage als schlecht. Damit lag der Saldo der Geschäftslage (GLS) – gute abzüglich schlechte Bewertungen – bei +34,6 Punkten.

Bei den Geschäftserwartungen sprachen 47,1 Prozent der Betriebe von guten Aussichten und 12,3 Prozent von schlechten. Der Saldo hier: + 34,8 Punkte. Die grafische Darstellung des Indikators als gleitender Durchschnitt über vier Quartale entschärft saisonale Einflüsse.

 Direkt zu den Meldungen.

 

Einteilung der Gewerbegruppen:

 

Konjunkturindikatoren der Handwerkskammer Reutlingen und des Baden-Württembergischen Handwerkstages für das 4. Quartal 2017
Grafik: Konjunkturindikatoren Handwerkskammer Reutlingen und Baden-Württembergischer Handwerkstag 4/2017
Bauhauptgewerbe 
  • Maurer und Betonbauer (A)
  • Zimmerer (A)
  • Dachdecker (A)
  • Straßenbauer (A)
  • Gerüstbauer (A) 
Ausbaugewerbe 
  • Maler und Lackierer (A)
  • Klempner (A)
  • Installateur und Heizungsbauer (A)
  • Elektrotechniker (A)
  • Tischler (A)
  • Raumausstatter (B1)
  • Glaser (A)
  • Fliesen-, Platten- und Mosaikleger (B1)
  • Stuckateure (A) 
Handwerke für den gewerblichen Bedarf
  • Feinwerkmechaniker (A)
  • Elektromaschinenbauer (A)
  • Landmaschinenmechaniker (A)
  • Kälteanlagenbauer (A)
  • Metallbauer (A)
  • Gebäudereiniger (B1)
  • Informationstechniker (A)
  • Schilder- und Lichtreklamehersteller (B1)
Kraftfahrzeuggewerbe
  • Karosserie- und Fahrzeugbauer (A)
  • Kraftfahrzeugtechniker (A)
  • Nahrungsmittelgewerbe Bäcker (A)
  • Konditoren (A)
  • Fleischer (A)
Gesundheitsgewerbe
  • Augenoptiker (A)
  • Zahntechniker (A)
  • Hörgeräteakustiker (A)
  • Orthopädieschuhmacher (A)
  • Orthopädietechniker (A) 
Personenbezogene Dienstleistungen
  • Friseure (A)
  • Schuhmacher (B1)
  • Uhrmacher (B1)
  • Damen- und Herrenschneider (B1)
  • Fotografen (B1)
  • Textilreiniger (B1)
  • Kosmetiker (B2)
(A): Zulassungspflichtige Handwerke
(B1): zulassungsfreie Handwerke
(B2): handwerksähnliche Gewerke

 

 

Aktuelle Meldungen zur Konjunktur in der Region

19.04.2018

Stimmung gut, Ausblick optimistisch

„Die Stimmung im regionalen Handwerk ist gut, wenn auch nicht so euphorisch wie im Vorjahr“, fasst Harald Hermann, Präsident der Handwerkskammer Reutlingen, das Ergebnis der jüngsten Konjunkturumfrage zusammen. Danach legten Auftragseingänge, Auslast...mehr lesen

29.01.2018

Im Handwerk überwiegt weiterhin Zuversicht

Im vierten Quartal 2017 bekam die Handwerkskonjunktur noch einmal ordentlich Auftrieb. Sieben von zehn der befragten Handwerker bewerteten ihre Geschäftslage mit der Note „gut“; Ende 2016 waren es noch fünf Prozentpunkte weniger. Der Anteil der Pessi...mehr lesen

Konjunkturberichte des Vorjahres

04.10.2017

Handwerk weiter optimistisch

Das Handwerk in der Region blickt weiterhin optimistisch in die Zukunft. Das ist das Ergebnis der aktuellen Konjunkturumfrage für das dritte Quartal der Handwerkskammer Reutlingen. Die Handwerkskonjunktur im Kammerbezirk konnte noch einmal deutlich z...mehr lesen

10.07.2017

Handwerk in bester Stimmung

Das Handwerk in der Region befindet sich in bester Stimmung. Über zwei Drittel der Betriebe bewerteten die Geschäftslage im vergangenen Quartal als gut, so viel wie nie zuvor in einem Frühjahr. „Erfreulich ist, dass sich die positive Entwicklung durc...mehr lesen

12.04.2017

Handwerk bleibt auf Wachstumskurs

Die Handwerkskonjunktur in der Region läuft weiter auf Hochtouren. „Das erste Quartal hat unsere zurückhaltende Prognose vom Jahresbeginn übertroffen“, kommentiert Harald Herrmann, Präsident der Handwerkskammer Reutlingen, die Ergebnisse der jüngsten...mehr lesen

20.03.2017

Handwerk weiter auf Wachstumskurs

Das Handwerk im Bezirk der Handwerkskammer Reutlingen hat zum sechsten Mal hintereinander den Umsatz kräftig gesteigert. Im Jahr 2016 haben die 13.600 Betriebe in der Region 8,9 Milliarden Euro erwirtschaftet. Kammerpräsident Harald Herrmann zeigte s...mehr lesen

15.02.2017

Handwerk mit starkem Jahresabschluss

Gut gefüllte Auftragsbücher, eine hervorragende Auslastung und ein sattes Umsatzplus – die Handwerksbetriebe in den Landkreisen Freudenstadt, Reutlingen, Sigmaringen, Tübingen und Zollernalb blicken auf einen erfolgreichen Jahresabschluss zurück.mehr lesen