Flüchtlinge beschäftigen

Die Integration von Flüchtlingen wird die gesellschaftspolitische Herausforderung der kommenden Jahre sein. Dabei kommt es vor allem darauf an, dass diese Menschen sich eine Zukunftsperspektive aufbauen können, indem sie einen Arbeitsplatz finden oder eine Ausbildung beginnen.

Wir haben deshalb Informationen für Betriebe zusammengestellt, die einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen geben, die bei der Beschäftigung oder der Ausbildung von Flüchtlingen und Asylbewerbern zu beachten sind.

Aktuelles

Termine

12. Mai 2016

Gruppenberatung für Gründer in Reutlingen

In den Gruppenberatungen der Handwerkskammer erfahren...mehr

19. Mai 2016

Finanzierungssprechtag der Förderbanken

Der Sprechtag richtet sich an Existenzgründer, die einen Überblick über...mehr

31. Mai 2016

Beratungssprechtag in Freudenstadt

Am 31. Mai 2016 findet in der Kreishandwerkerschaft Freudenstadt ein...mehr

31. Mai 2016

Rentenberatung für Handwerker und Gründer

Die Handwerkskammer und die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg...mehr

01. Juni 2016

Beratungssprechtag in Albstadt

Am 1. Juni 2016 findet in Albstadt-Ebingen ein Beratungssprechtag für...mehr

09. Juni 2016

Außenwirtschaftstag "Chance Auslandgeschäft"

Beim Reutlinger Außenwirtschaftstag am 9. Juni informieren Experten über...mehr

16. Juni 2016

Gruppenberatung für Gründer in Reutlingen

In den Gruppenberatungen der Handwerkskammer erfahren...mehr

21. Juni 2016

Rentenberatung für Handwerker und Gründer

Die Handwerkskammer und die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg...mehr

Aus den Bereichen

Ausbildung

Berufsorientierung 4.0

Nach ihrem Schulabschluss stehen viele Jugendliche vor der schwierigen Frage,...mehr

Weiterbildung

Neueste Automatisierungstechnik für das Handwerk

Die Bildungsakademie Tübingen der Handwerkskammer Reutlingen hat eine...mehr

Beratung

Außenwirtschaftstag "Chance Auslandgeschäft"

Beim Reutlinger Außenwirtschaftstag am 9. Juni informieren Experten über...mehr

Handwerkskunden

Die Handwerkerferien beachten

Auftraggeber sollten beachten, dass die Resonanz auf Ausschreibungen während...mehr

Handwerk regional

Das regionale Handwerk in Zahlen

Über 13.600 Betriebe in fünf Landkreisen, rund 5.000 Auszubildende in den...mehr

Über uns

Neueste Automatisierungstechnik für das Handwerk

Die Bildungsakademie Tübingen der Handwerkskammer Reutlingen hat eine...mehr

Aktuelle Nachrichten der Deutschen Handwerks Zeitung

Für die Beschäftigten im Gerüstbauer- und im Maler- und Lackiererhandwerk gibt es ab sofort einen höheren Mindestlohn. Bei den Gerüstbauern steigt der Lohn 2017 nochmals.
Mit rund 350.000 Neubauten rechnete die Bundesregierung durch das "Gesetz zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus“ in den Jahren 2016 bis 2018. Ein Gesetz, das die Auftragsbücher im Handwerk
Viele Unternehmer in Deutschland haben Probleme, Fachkräfte zu finden. Viele hoffen, die Lücke durch Flüchtlinge schließen zu können und nehmen sie in die Ausbildung auf. Einfach ist dieser Weg nicht,
Wie viel Geld verdient ein Azubi und wie ist die Ausbildungsvergütung geregelt? Das Gehalt von Auszubildenden unterscheidet sich je nach Beruf und Region. Mit wie viel Geld Azubis rechnen können und wie
Eingliederung gelingt nur durch Fördern und Fordern. Beide Seiten müssen zur Integration beitragen. Mit kurzfristigen Erfolgen ist auch im Handwerk nicht zu rechnen.
Arbeitnehmer stellen ihren Chefs ein schlechtes Zeugnis aus. Zwei von drei halten ihn für fachlich ungeeignet. Welcher Führungsstil am besten bei den Mitarbeitern ankommt.
Die Videoplattform YouTube zeigt nicht nur abgedrehte Sensationsvideos, sondern eignet sich auch als Lernkanal. Zudem können Betriebe YouTube für die Personalentwicklung nutzen.

Termine

  Hilfe  l  Impressum  l  Kontakt  l