Handwerkskammer Reutlingen – Das Handwerk in den Landkreisen Freudenstadt, Reutlingen, Sigmaringen, Tübingen und Zollernalb

Auf diesen Internetseiten finden Sie Informationen über das Handwerk in den Landkreisen Freudenstadt, Reutlingen, Sigmaringen, Tübingen und Zollernalb. Einige der Themen möchten wir gleich zu Beginn hervorheben: Das ist zum Beispiel das ständig aktualisierte Angebot an freien Ausbildungs- und Praktikaplätzen, die Kurse und Seminare unserer Bildungsakademien, die Suche nach Handwerksbetrieben aus der Region oder etwa auch die Suche nach Sachverständigen.

Die Ansprechpartner bei der Handwerkskammer finden Sie ebenfalls hier.

Erreichbarkeit während der Handwerkerferien

Während der Handwerkerferien gehen die Anfragen von Handwerksbetrieben erfahrungsgemäß stark zurück. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Handwerkskammer werden daher in der Zeit vom 4. bis 29. August Montags bis Donnerstags von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr und Freitags von 7:30 Uhr bis 14:00 Uhr zu erreichen sein.

Aktuelles

Termine

16. September 2014

Rentenberatung für Handwerker und Gründer

Die Handwerkskammer und die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg...mehr

16. September 2014

Mit Energiemanagement doppelt sparen

Energie sparen mit System ist auf vielen Wegen möglich. Eine attraktive...mehr

18. September 2014

Gruppenberatung für Gründer in Reutlingen

In den Gruppenberatungen der Handwerkskammer erfahren...mehr

22. September 2014

Den Stress bewältigen

Der Workshop zeigt Wege auf, wie Führungskräfte und Mitarbeiter ihr...mehr

23. September 2014

Gruppenberatung für Gründer in Sigmaringen

In den Gruppenberatungen der Handwerkskammer erfahren...mehr

24. September 2014

Beratungssprechtag in Albstadt

Am 24. September 2014 findet in Albstadt-Ebingen ein Beratungssprechtag...mehr

25. September 2014

Beratungssprechtag in Münsingen

Am 25. September 2014 findet in Münsingen ein Beratungssprechtag für...mehr

25. September 2014

Finanzierungssprechtag der Förderbanken

Der Sprechtag richtet sich an Existenzgründer, die einen Überblick über...mehr

Aus den Bereichen

Ausbildung

Der neue TV-Spot des Handwerks

Am 23. August startet das Handwerk die zweite Staffel seiner Imagekampagne mit...mehr

Weiterbildung

DIN EN 1090: Workshop für Metallbauer

Ein zweitägiger Workshop an der Bildungsakademie Tübingen bereitet...mehr

Beratung

Deutscher Arbeitsschutzpreis

Am 27. Oktober 2015 werden im Rahmen der Messe für Arbeitsschutz und...mehr

Handwerkskunden

Sachverständige finden

Mit dem Sachverständigen-Navi zeigt sich das Handwerk wieder auf der Höhe der...mehr

Handwerk regional

Tradition und eigene Handschrift

Eigentlich war Christian Armbruster hauptberuflicher Landwirt. Doch sein...mehr

Über uns

Handwerkskammer trauert um Hermann Nagel

Die Handwerkskammer Reutlingen trauert um ihren langjährigen Mitarbeiter und...mehr

Aktuelle Nachrichten der Deutschen Handwerks Zeitung

Das Bäckerhandwerk und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) konnten sich nicht über einen flächendeckenden Mindestlohn einigen. Bäcker in strukturschwachen Regionen hätte die Vereinbarung
Der Branchenpreis "Maler des Jahres" wird jährlich verliehen. Auch 2014 sucht Deutschland den besten Maler. Was teilnehmende Betriebe tun müssen.
Online-Banking von zu Hause aus ist für viele Alltag. Der Bundesverband deutscher Banken hat deshalb die besten Tipps für sicheres Online-Banking zusammengestellt. Denn Cyberattacken sind genauso fast
Nicht selten helfen gegen Feststellungen eines Prüfers des Finanzamts nur ein Einspruch und der Weg vor ein Finanzgericht. Siegen Sie vor Gericht muss das Finanzamt Ihnen Prozesszinsen bezahlen. Das gilt
Der bundesweite "Tag des Handwerks" nähert sich. Unter dem Motto "Pack mit an" soll der Tag für Jugendliche erlebbar gemacht werden. Was die Betriebe an diesem Tag machen können…
Der Fachkräftemangel ist nicht gleichmäßig verteilt. Zwar zeigt eine Analyse des Bundeswirtschaftsministeriums, dass vor allem Mitarbeiter mit abgeschlossener Berufsausbildung fehlen und nicht in erster
Der Stresspegel bei vielen Arbeitnehmern in Deutschland ist hoch. Arbeitsministerin Nahles hat deshalb Vorarbeiten für eine Anti-Stress-Verordnung angestoßen. Anders als SPD-Chef Gabriel sieht sie nicht

Termine

  Hilfe  l  Impressum  l  Kontakt  l