Flüchtlinge beschäftigen

Die Integration von Flüchtlingen wird die gesellschaftspolitische Herausforderung der kommenden Jahre sein. Dabei kommt es vor allem darauf an, dass diese Menschen sich eine Zukunftsperspektive aufbauen können, indem sie einen Arbeitsplatz finden oder eine Ausbildung beginnen.

Wir haben deshalb Informationen für Betriebe zusammengestellt, die einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen geben, die bei der Beschäftigung oder der Ausbildung von Flüchtlingen und Asylbewerbern zu beachten sind.

Aktuelles

Termine

31. Mai 2016

Beratungssprechtag in Freudenstadt

Am 31. Mai 2016 findet in der Kreishandwerkerschaft Freudenstadt ein...mehr

31. Mai 2016

Rentenberatung für Handwerker und Gründer

Die Handwerkskammer und die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg...mehr

07. Juni 2016

Beratungssprechtag in Albstadt

Am 7. Juni 2016 findet in Albstadt-Ebingen ein Beratungssprechtag für...mehr

09. Juni 2016

Außenwirtschaftstag "Chance Auslandgeschäft"

Beim Reutlinger Außenwirtschaftstag am 9. Juni informieren Experten über...mehr

16. Juni 2016

Gruppenberatung für Gründer in Reutlingen

In den Gruppenberatungen der Handwerkskammer erfahren...mehr

21. Juni 2016

Rentenberatung für Handwerker und Gründer

Die Handwerkskammer und die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg...mehr

28. Juni 2016

Beratungssprechtag in Freudenstadt

Am 28. Juni 2016 findet in der Kreishandwerkerschaft Freudenstadt ein...mehr

28. Juni 2016

Gruppenberatung für Gründer in Sigmaringen

In den Gruppenberatungen der Handwerkskammer erfahren...mehr

Aus den Bereichen

Ausbildung

Lehrlinge des Monats: Tobias Brendle und Mehmed Beydemir

Die Handwerkskammer Reutlingen hat Tobias Brendle aus Hohentengen und Mehmet...mehr

Weiterbildung

Neueste Automatisierungstechnik für das Handwerk

Die Bildungsakademie Tübingen der Handwerkskammer Reutlingen hat eine...mehr

Beratung

Arbeitsvertragsmuster überarbeitet

Der Landesarbeitskreis Arbeitsrecht des BWHT hat seine Musterverträge für...mehr

Handwerkskunden

Die Handwerkerferien beachten

Auftraggeber sollten beachten, dass die Resonanz auf Ausschreibungen während...mehr

Handwerk regional

Lebensräume gestalten

Die Holz + Form Schreinerei GmbH in Tübingen entwickelt Wohnräume, und zwar...mehr

Über uns

Neueste Automatisierungstechnik für das Handwerk

Die Bildungsakademie Tübingen der Handwerkskammer Reutlingen hat eine...mehr

Aktuelle Nachrichten der Deutschen Handwerks Zeitung

Bis 2018 sollen alle Anschlüsse der Deutschen Telekom auf IP-Telefonie umgestellt sein. Handwerksbetriebe, die noch ISDN nutzen, müssen deshalb aber nicht in Panik verfallen. Wie der Wechsel gelingt.
Für Handwerksbetriebe wird es immer schwieriger, Auszubildende zu finden. Um so schlimmer, wenn Ausbilder oder Azubi die Ausbildung vorzeitig abbrechen, weil sie nicht miteinander klar kommen. Dabei können
Ob Urlaub oder Feierabend: Dank Smartphone ist jeder rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr erreichbar. Erholung ist auf diese Weise nicht möglich. Auf Dauer leiden Psyche und Körper. Wie Betroffene Warnzeichen
Facebook, Instagram, Snapchat. Twitter und WhatsApp: Für Handwerker haben wir fünf Apps im Realitäts-Check unter die Lupe genommen.
Im Vorfeld der Europameisterschaft beantwortet die DHZ alle wichtigen Fragen zur EM. Wer sind die Favoriten? Wie ist der neue Modus? Wann und gegen wen spielt Deutschland? Welche Spielorte gibt es? Alle
Das Kabinett hat das Integrationsgesetz verabschiedet. Flüchtlinge sollen stärker gefördert, aber auch mehr gefordert werden. Welche Maßnahmen das Gesetz beinhaltet.
Sie ist für viele Urlauber Standard: die Reiserücktrittsversicherung. Entsprechend groß ist das Angebot an Versicherern und Tarifen. Ein Überblick dazu, was Reisende wissen müssen und wo Fallstricke lauern.

Termine

  Hilfe  l  Impressum  l  Kontakt  l